Beiträge

Verfemten Autoren die Stimme geliehen

 

Unter dem Titel "Feuerfeste Demokratie" feierten am 4. Dezember in der Regionalbibliothek Weiden 40 VertreterInnen der Projektträger des LAP Weiden drei Jahre Einsatz für das Programm "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN". Oberbürgermeister Kurt Seggewiß dankte den Verantwortlichen für ihren Einsatz für Toleranz und Demokratie.

Musikalisch umrahmt von Marshall Kean (Saxophon) und Wolfgang Charanza (Piano) rezitierten Katharina Stark und Stefan Neubauer Texte von AutorInnen, die 1933 den Bücherverbrennungsaktionen der Nazis zum Opfer gefallen sind, wie zum Beispiel Kurt Tucholsky, Bert Brecht, Stefan Zweig, Erich Kästner, Irmgard Keun.

Die Poetry-Slammerin Daniela Plößner verlieh dem Abend durch ihre vier Beiträge, die genau auf das Thema abgestimmt waren, die Kraft und aktuelle Brisanz, die den Anwesenden die Motivation für die Fortsetzung des LAPs im Jahr 2014 zu geben.

  

Die Zeitzeugin Henny Brenner (Mitte) nahm als Ehrengast an der Veranstaltung teil.